Steiner_denken
  • Willkommen

    Kunst soll beim Betrachter, bei der Betrachterin etwas auslösen. Meine Objekte sind dreidimensional und sollten auch so wahrgenommen werden. Die Zweidimensionale Darstellung meiner Objekte auf den nachfolgenden Seiten ist daher ein Kompromiss. Vielleicht lädt aber gerade die fehlende Dimension zu Inspiration ein? Ich würde es mir wünschen!

  • Keramik

    Ton: ein faszinierendes Material – natürlich in der Erde vorkommend. Die Kraft, die im Ausgangsmaterial liegt, die Möglichkeit mit meiner Fantasie und meinem Können aus diesem Material zu gestalten und formen was immer ich will.

  • Aktuell

    Neu können Sie in meinem Blog mehr über mich erfahren. Natürlich freue ich mich auch, wenn Sie direkt mit mir Kontakt aufnehmen möchten

Eine Skulptur entsteht

Ton
Ton

Es ist das Elementare, das Echte, das Schöne, das ich empfand, als ich vor mehr als drei Jahrzehnten meine Hände um den Ton legte. Es war für mich das Schlüsselerlebnis.

Brennen
Brennen

Im Endresultat sind die Skulpturen bei 1240° Grad im Elektroofen gebrannt, also für den Innen- und Aussenbereich geeignet. Raku- Objekte sind nicht winterhart.

Modellieren
Modellieren

Meine Keramiken zeichnen sich durch einen unverwechselbaren, von mir entwickelten Stil aus. Sie werden in der Wulsttechnik aufgebaut und sind Unikate.

fertige Skulptur
fertige Skulptur

Kopf- Herz- Handarbeit. Ich bin inspiriert von der Natur, vielen Reisen und den neuen Medien. Meine Augen fotografieren, in meinem Gehirn kann ich diese Bilder festhalten.

Glasieren
Glasieren

Mit der Farbe kann ich den Charakter der Figur noch deutlicher machen, ihr noch mehr Ausdruck verleihen.

Standort
Standort

Ein fertiges Objekt kann sich oft nochmals ganz anders wahrnehmen lassen, wenn es im richtigen Umfeld zur Geltung kommt. Je nach Situation und Ort erzählen die Kunstwerke – ganz im Sinne des Betrachters eine andere Geschichte.

Die Neusten Galerie-Projekte

Sicher, dass Sie etwas Interessantes finden.

Meine Kunden